Sommerschule

Liebe Eltern,


wie Sie sicherlich aus den Medien erfahren haben bieten die Berliner Schulen
eine Sommerschule für die Klassenstufe 1 und 2 an.
Das Angebot Sommerschule 2020 richtet sich an Schülerinnen
und Schüler, die von der Zahlung des Eigenanteils bei
Lernmitteln befreit sowie Anspruchsberechtigte nach dem
Bildungs- und Teil-habegesetz (LmB/BuT) sind und von den
Lehrkräften für die Teilnahme an diesem Programm vorgeschlagen
werden. Bei der Auswahl der Schülerinnen und
Schüler sollten die neu zugewanderten Kinder und Jugendlichen
besonders berücksichtigt werden. Es können auch
Schülerinnen und Schüler ausgewählt werden, die aufgrund
der Corona-Pandemie in eine Problemlage geraten sind, die
zur Verursachung eines Lernrückstandes beigetragen hat.
Die Sommerschule 2020 soll in den Stammschulen der Kinder der Jahrgangsstufen
1 und 2 durchgeführt werden. Sollten an einer
Grundschule nicht mindestens zwei Lerngruppen zustande
kommen oder aufgrund von Baumaßnahmen die Umsetzung
der Sommerschule in einem Schulgebäude nicht
möglich sein, nehmen die Kinder an der Sommerschule der
Nachbarschule teil.
Es soll vorrangig Unterrichtsstoff im Fach Mathematik in
Orientierung an den gemeinsamen Rahmenlehrplan Berlin
und Brandenburg und auf der Grundlage eines individuellen
Förderplans, der durch die Lehrkräfte erstellt wird,
vermittelt werden.
Für die Kinder der Jahrgangsstufe 1 und 2 sollen täglich
Unterrichtsinhalte zu mathematischen Kompetenzen, zur
Alphabetisierung, zum Training der Leseflüssigkeit sowie
zu Frühenglisch angeboten werden. Die Lernmaterialien
für Mathematik, für die Alphabetisierung und das Training
zur Leseflüssigkeit werden von den Lehrkräften der
Stammschule bereit gestellt und an die Pädagogen der
Sommerschule samt individualisierten Förderplänen vor
Ferienbeginn übergeben.
Zur optimalen Verknüpfung des schulischen Lernens mit der
Sommerschule sollen vor und nach den Sommer- und
Herbstferien Gespräche zwischen
den Lehrkräften, Eltern, Schülerinnen und Schülern sowie
den Pädagoginnen und Pädagogen der Sommerschule
durchgeführt werden. Die Kinder und Jugendlichen erhalten
nach Abschluss der Sommerschule ein Zertifikat und die
Teilnahme wird unter Bemerkungen auf dem Zeugnis des
ersten Halbjahres des Schuljahres 2020/2021 vermerkt.
In den teilnehmenden zielgleich unterrichtenden Schulen
mit sonderpädagogischem Förderschwer-punkt muss
zudem das anwesende weitere pädagogische Personal
mit den Pädagoginnen und Pädagogen der Sommerschule
kooperieren.

Wenn Sie Interesse haben füllen Sie bitte die Anmeldung aus und
setzen sich mit Ihrem Klassenlehrer oder Ihrer Klassenlehrerin in Verbindung.


Mit freundlichen Grüßen

D.Hellwig