Willkommen!

Herzlich willkommen auf den Seiten der Schule am Buntzelberg. Ich lade Sie ein, sich über unsere Schule, ihr Profil und die vielen Aktivitäten für unsere Schülerinnen und Schüler zu informieren. Hier erwarten Sie weiträumige Außen- und Sportanlagen mit einem großen Baumbestand, freundliche Klassen- und Freizeiträume und ein Kollegium, das sich um jedes einzelne Kind bemüht. 26 Lehrkräfte sowie 22 Erzieherinnen und Erzieher betreuen die 460 Schülerinnen und Schüler unserer Schule. Cornelia Flader (Schulleiterin)

Mehr über uns >
  • Die Außenansicht unserer Schule

    Die Außenansicht unserer Schule

  • Das sind wir!

    Das sind wir!

Minimarathon am 25.09.2016

Bei schönstem Wetter belegten wir hier den 40. Platz von 184 Mannschaften. Die Mädchen belegten den 13. Platz.
Gratulation für das super Ergebnis mit den vielen Marathon-Neulingen. Ein tolles Team unter perfekter Leitung. Großer Dank an Frau Borgwardt.
index index1 index2 index3 index4 index5 index6 index7 index14 index15 index16

Read More

Einschulungsfeier am 10.09.2016

Bei bestem Wetter haben wir am Samstag, dem 10.09.2016, unsere neuen ersten Klassen in unserer Schule herzlich begrüßt. Wir wünschen allen Schulanfängerinnen und Schulanfängern einen erfolgreichen Start an unserer Schule.

Lolli Pop

Lolli Pop

Singspiel

Singspiel

Willkommen!

Willkommen!

Ein Gedicht

Ein Gedicht

Unsere Sprecher

Unsere Sprecher

Unser Förderverein

Unser Förderverein

Read More

Neue erste Klassen – Anmeldungen

Liebe Eltern, wenn Ihr Kind in der Zeit vom 1. Januar bis 30. September 2011 geboren ist, wird es im nächsten Jahr eingeschult.

Bitte melden Sie Ihr schulpflichtiges Kind in der Zeit vom 30. September bis 14. Oktober 2016 in der Zeit von 8.00 – 15.00 Uhr an. Am Mittwoch, dem 05.10.2016 ist das Sekretariat unserer Schule auch für Sie in der Zeit zwischen 8.00 Uhr und 18.00 Uhr geöffnet.

Wünschen Sie die Aufnahme Ihres Kindes in eine andere als unsere Grundschule, müssen Sie dies schriftlich beantragen und die Gründe für den Wunsch angeben. Diesen Antrag stellen Sie bei der Anmeldung, die in jedem Fall an der Schule am Buntzelberg zunächst erfolgen muss, auch dann, wenn Sie für Ihr Kind den Besuch einer Privatschule planen.

Dem Antrag wird vom Schulamt entsprochen werden, wenn freie Plätze an der gewünschten Schule vorhanden sind.

Wenn Ihr Kind im Zeitraum vom 1. Oktober 2011 bis 31. März 2012 geboren ist, können Sie bei der zuständigen Grundschule einen Antrag auf vorzeitige Aufnahme in die Schule stellen. Eine vorzeitige Aufnahme ist möglich, wenn Ihr Kind keinen Sprachförderbedarf hat.

Sollte der Entwicklungsstand Ihres Kindes eine bessere Förderung in einer Kindertagesstätte erwarten lassen, können Sie die Zurückstellung von der Schulbesuchspflicht für ein Jahr beantragen. Dieser Antrag muss bei der regulären Schulanmeldung vom 30. September bis 14. Oktober 2016 in Ihrer zuständigen Grundschule gestellt werden.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Zurückstellung eine schulärztliche Untersuchung Ihres Kindes bis Februar 2017 erfolgen muss. Eine Zurückstellung nach Beginn des Schulbesuchs ist ausgeschlossen.

Über diesen Antrag entscheidet die Schulaufsicht. Sie berücksichtigt dabei die Stellungnahme der Kita und das Gutachten des Schularztes oder des Schulpsychologischen Dienstes. Die Zurückstellung wird nur genehmigt, wenn an Stelle des Schulbesuchs eine entsprechende Förderung in einer Einrichtung der Jugendhilfe erfolgt.

Eine Schulanmeldung ist nur bei Vorlage folgender Unterlagen möglich:

  • Ihre eigenen Personalpapiere
  • Geburtsurkunde des Kindes
  • sonstige Personalpapiere Ihres Kindes

Die ergänzende Förderung und Betreuung (Hort) können in unserer Schule beantragen.

Ihr Kind wird durch den Kinder- und Jugendgesundheitsdienst schulärztlich untersucht. Bei der Schulanmeldung erfahren Sie, wie der Termin für die Untersuchung mit Ihnen vereinbart wird.

Die Schulplätze vergibt das Schulamt Ihres Bezirks. In Einzelfällen kann es aus organisatorischen Gründen leider erforderlich sein, dass Ihr Kind in einer anderen Grundschule als der, in der Sie es angemeldet haben, aufgenommen wird. Das Schulamt informiert Sie darüber schriftlich.

Haben Sie einen Antrag auf ergänzende Förderung und Betreuung gestellt, entscheidet Ihr Jugendamt über den Betreuungsbedarf. Nachdem Sie mit dem Betreuungsträger einen Vertrag geschlossen haben, entscheidet das Jugendamt endgültig über die Höhe Ihrer Kostenbeteiligung und teilt Ihnen dies in einem Bescheid mit.

Die Einschulungsfeier findet am Samstag, dem 9. September 2017, statt. Der reguläre Unterricht in der Schulanfangsphase beginnt für Ihr Kind am Montag, dem 11. September 2017.

Die ergänzende Förderung und Betreuung kann Ihr Kind nach Anerkennung des Bedarfs bereits vor Schulbeginn ab 1. August 2017 wahrnehmen. Sollte für die Ferienzeit eine abweichende Regelung getroffen worden sein, teilt Ihnen Ihre Schule mit, wo Ihr Kind betreut wird.

Am Donnerstag, dem 06.10.2016, findet in unserem Hause in der Zeit von 8.00 – 16.00 Uhr ein Tag der Offenen Tür statt. Sie haben die Möglichkeit, von 8.00 Uhr – 11.30 Uhr alle Klassen zu besuchen und die Freizeiträume zu besichtigen. Zwischen 8.00 Uhr und 16.00 Uhr können Sie sich auch die Freizeiträume in der Richterstraße ansehen. Wenn Sie gleich um 8.00 Uhr in unsere Schule kommen, werden Sie von unserer Konrektorin, Frau Hellwig, in der Eingangshalle begrüßt. Die Einladungen zum Tag der Offenen Tür liegen in den Kitas aus, mit denen wir kooperieren.

Am Mittwoch, dem 12.10.2016, stehen Ihnen in der Zeit zwischen 16.00 Uhr und 18.00 Uhr Kolleginnen und Kollegen aus der Schulanfangsphase für die Beantwortung von Fragen zur Verfügung. Sie zeigen Ihnen die unterschiedlichen Materialien und erklären Ihnen auch gern Konzepte, mit denen wir arbeiten.

Wir wünschen Ihrem Kind einen guten Start.

Für die Schule am Buntzelberg

Cornelia Flader

 

 

Aktionstag für ein schönes Berlin

Heute nehmen wir am „Aktionstag für ein schönes Berlin“ ein, um unser Schulgelände ordentlich zu putzen. Wir fühlen uns für unseren Schulhof mit verantwortlich. Mit Besen, Kehrschaufel und Tüten gut ausgerüstet, beseitigen wir Unrat, Unkraut und Eicheln. Sehen Sie hier:

hier-war-bis-vor-kurzem-alles-urwald

?

Schulgarten

?

Schulgarten

?

Am Container

?

Eingangsbereich

?

Am Eingang

?

Hinteres Schulgelände

?

Bolzplatz

?

Spinne

Herzlich willkommen zum neuen Schuljahr!

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Großeltern und Gäste,
im Namen aller Kolleginnen und Kollegen begrüße ich unsere Schülerinnen und Schüler zum Schuljahr 2016/2017 und hoffe, dass sich alle prima erholt haben und sich wieder auf die Schule und die Klassenkameraden freuen.
In der ersten Woche haben wir für alle unsere Methodenwoche organisiert. Am Montag, dem 05.09.2016 haben alle Schülerinnen und Schüler vier Unterrichtsstunden. Ab Dienstag, dem 06.09.2016 haben die 2. – 4. Klassen jeweils 4 Unterrichtsstunden, alle älteren Schülerinnen und Schüler 5 Unterrichtsstunden.
Am Samstag, dem 10.09.2016 freuen wir uns auf unsere neuen Schulanfänger. Die Klasse 1a beginnt um 9.00 Uhr, die Klasse 1b um 10.00 Uhr, die 1c um 11.00 Uhr und unsere 1d um 12.00 Uhr. Alle Eltern und Kinder treffen sich aber jeweils 20 Minuten vor dem eigentlichen Termin.

Weitere Termine entnehmen Sie bitte wieder der Terminleiste.

Mit freundlichen Grüßen
Cornelia Flader

P.S. In den Ferien haben wir Post bekommen. Unsere ehemalige Schülerin, Lara, hat uns ihre Eindrücke von der Leipziger Buchmesse aufgeschrieben. Lesen Sie hier:

Der Ausflug zur Leipziger Buchmesse

Abschlussfeier der 6. Klassen

Es war ein schöner Moment, als unsere Sechstklässler auf die Bühne traten und ihre Urkunden über einen erfolgreichen Besuch an unserer Schule erhielten. Zuvor hatten Schülerinnen und Schüler das Theaterstück „Der Schönheitszauber“ aufgeführt.

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern aus den sechsten Klassen einen erfolgreichen Übergang auf die Oberschule.

 
20160718_18195620160718_18455020160718_18454720160718_18362220160718_18343220160718_18342620160718_18301920160718_18195620160718_18190220160718_18112720160718_181110

 

 

 

 

Ausklang des Schuljahres – Sommerfest 2016

Liebe Kolleginnen und Kolleginnen, liebe Eltern, Großeltern, Freunde und Förderer unserer Schule,

ein ereignisreiches Schuljahr neigt sich dem Ende zu. Wie schnell ist die Zeit seit dem letzten Osterfest vergangen!

Am Freitag, dem 08.07.2016 haben wir unser Sommerfest gefeiert. Mit Ihrer Unterstützung konnten unsere Schülerinnen und Schüler an vielen Ständen ausprobieren, wie man „Der Umwelt zuliebe“ wirken und welche Angebote man nutzen kann.

Jede Klasse hatte einen interessanten Stand organisiert: Da wurde gebastelt, gemalt und geklebt, Umweltfragen konnten beantwortet werden, die Oberschulen boten Experimente und Spielmöglichkeiten an, die Berliner Sparkasse erfreute alle Kinder mit ihrem Knax-Stand und dem Glücksrad, der Mellow-Park begeistere mit einem Parcours, an dem BMX-Räder gefahren wurden, es konnten Tore an der Torwand erzielt werden, bei der Technischen Jugendfreizeit- und Bildungsgesellschaft (tjfbg) gGmbH konnte gebastelt und geknobelt werden, die Klasse 6c bot ein Schattentheater zum Thema „Der Radfänger von Hameln“ an, bei dem man über die Bedeutung des umweltfreundlichen Fahrrades für die Gemeinden erfahren konnte, unsere Schulgärtner bauten mit viel Liebe ein Insektenhotel und die ersten Möbel aus Europaletten entstanden. Großen Anklang fand auch die Büchertauschbörse, denn viele Besucherinnen und Besucher fanden hier etwas, was sie vielleicht nicht gesucht und doch gefunden hatten. Die Bohnsdorfer Jugendfeuerwehr begeisterte, wie in den Vorjahren das große und kleine Publikum, mit dem Feuerwehrauto der Jugendfeuerwehr und unsere Ringer des SV Luftfahrt Ringen e.V. boten mit den Sportlern unserer Schule eine tolle Darbietung. Kulinarisches reichten der Förderverein und unsere Erzieherinnen und Erzieher. Der Andrang war hier so groß, dass alles leergeputzt wurde. Der anfallende Müll hielt sich in Grenzen, weil unsere Erzieherinnen und Erzieher jeden einzelnen Teller abwuschen und normales Besteck darreichten. Den kulturellen Höhepunkt boten die Vorführungen der besten Beiträge unseres Talentfestes und die Musikschule „Die Tastenteufel“ unter der Leitung von Herrn Kersten an.

Das Wetter hielt durch. Mit großer Unterstützung unserer engagierten Eltern wurden alle Möbel und sonstigen Utensilien in Sicherheit gebracht, bevor das große Unwetter über uns einbrach. Als dann die Regenfront über unsere Ortschaft kam, konnten alle Beteiligten an unserem großen Sommerfest auf einen äußerst bedeutungsvollen Tag an unserer Schule zurückblicken.

Im Namen aller Kolleginnen und Kollegen und der Kinder unserer Schule bedanke ich mich herzlich bei allen Helferinnen und Helfern und ganz besonders beim Vorbereitungsteam des Sommerfestes um Frau Thörner für diesen gelungenen Tag.

Mit freundlichen Grüßen

Cornelia Flader

(Schulleiterin)

Neue Sitzgelegenheiten

Neue Sitzgelegenheiten

Besucher

Besucher

Weitere Besucher

Weitere Besucher


Torwand

Torwand

Mellow-Park

Mellow-Park

Mellow-Park

Mellow-Park

Mellow-Park

Mellow-Park

Schattentheater

Schattentheater

 

Read More

Wandbild in der Eingangshalle ist entstanden – Dank an unsere Künstler

Ihr erinnert euch, wir hatten vor gut einem Jahr einen Schülerwettbewerb gestartet. Gesucht wurde der schönste Entwurf für unsere Eingangshalle.

Und das war der Siegerentwurf:

DSCF1016

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Künstlerinnen und Künstler haben unter Leitung von Frau Bischoff und Frau Lehner den Entwurf wie folgt umgesetzt:

Lageplan für das Sommerfest

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Großeltern,

am Freitag, dem 08.07.2016 ist es endlich wieder so weit: Wir feiern den Schuljahresabschluss mit einem schönen Sommerfest. Wie in jedem Jahr können die Stände bereits um 15.00 Uhr aufgebaut werden. Wir hoffen auf schönes Wetter, freuen uns auf einen interessanten Nachmittag und danken dem Team um Frau Thörner für die Organisation des Festes. Unter dem Motto „Der Umwelt zuliebe“ gibt es für unsere Schülerinnen und Schüler wieder viele bunte Angebote. Und hier kommt der Lageplan für unsere Stände:

Lageplan Schulfest

Schulfest

(Änderungen sind vorbehalten!)

Mit freundlichen Grüßen

Cornelia Flader

Kunstprojekt

Schülerinnen und Schüler der Klasse 6b probierten im Kunstunterricht eine neue Technik aus:

Die Frottage (frz. frotter „reiben“) oder Abreibung ist ursprünglich eine alte Drucktechnik, deren künstlerisches Potential von Max Ernst ab 1925 für die Bildende Kunst neu entdeckt und weiterentwickelt wurde. Bei der Frottage wird die Oberflächenstruktur eines Gegenstandes oder Materials durch Abreiben mittels Kreide oder Bleistift auf ein aufgelegtes Papier übertragen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Fr

ottage